AKTUELLES DETAILANSICHT

Smart Mobility

Smart Air Cargo Trailer auf dem 17. Hessischen Mobilitätskongress

Demonstration der automatisierten Erkennung von Barcodes während des Ladevorgangs © Sandra Speer

Am gestrigen Montag, 16. September 2019, fand unter dem Motto "Autonom & Digital. Wie verändert Künstliche Intelligenz die Mobilität?" in Frankfurt der 17. Hessischer Mobilitätskongress im Rahmen der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) statt. Dort präsentierte die Hochschule RheinMain das Forschungsprojekt Smart Air Cargo Trailer, das darauf abzielt, die Abläufe in der internen Transportlogistik der Cargo City Süd des Frankfurter Flughafens zu optimieren. Das öffentlich geförderte Forschungsprojekt ist an den Fachbereichen Design Informatik Medien (DCSM) sowie Wiesbaden Business School (WBS) angesiedelt und wird von den Professoren Ulrich Schwanecke und Benjamin Bierwirth geleitet. Ein wichtiger Aspekt des Projekts ist das automatisierte Erkennen von Barcodes während des Ladevorgangs, wodurch die sogenannte Rampeneffizienz gesteigert werden kann.