TERMINE DETAILANSICHT

231019

Mobilität im Wandel: Einen Gang hochschalten!?

Mit der Veranstaltung „Einfach einen Gang hochschalten!? Aus der Praxis der Radverkehrsförderung“ startet am 23.10.2019 um 19:00 Uhr die Vortragsreihe "Mobilität im Wandel" der Hochschule RheinMain in das Wintersemester 2019/20. Die Veranstaltung beleuchtet neben den Potenzialen des Fahrrades und dem generellen Maßnahmenrepertoire zur Radverkehrsförderung vor allem die Frage deren praktischen Umsetzung in Politik, Verwaltung und Planungsalltag. Manfred Ockel (Bürgermeister Stadt Kelsterbach) berichtet als Geschäftsführer der Regionalpark RheinMain Südwest Gmbh von den Herausforderungen, Hürden und Lösungen bei der Planung und Umsetzung von regionalen Radschnellwegen. Im zweiten Beitrag beleuchtet Dr. Klaus Dapp,  Leiter des Referats "Nahmobilität" im hessischen Verkehrsministerium, von den Aktivitäten und Anstrengungen des Landes bei der kommunalen und regionalen Radverkehrsförderung in Hessen. Im Anschluss an die Vorträge wird es, moderiert von Prof. Dr.-Ing. Volker Blees, ausreichend Raum für Nachfragen und Diskussion geben.

Zum Ausklang lädt der Fachbereich Architektur und Bauingenieurwesen zum Umtrunk bei Wein und Selters.

Die Veranstaltung ist kostenfrei und richtet sich an Studierende, Fachpersonen aus der Region sowie interessierte Bürgerinnen und Bürger. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Termin: 23. Oktober 2019, 19 Uhr
Ort: Hochschule RheinMain, Campus Kurt-Schumacher-Ring, Gebäude C, Raum 101, Kurt-Schumacher-Ring 18, 65197 Wiesbaden